default_mobilelogo
Lyrics von Rainerle Gruhlke

 

Gar nicht lang her, vor einer Weile,
da war die Welt noch in Ordnung und heile.
Meine Gedanken und meine Gefühle... alles in mir stimmte,
denn da war es noch mein Kopf, der bestimmte.

Ich war glücklich mit mir und meinen Gedanken,
dann kam mein Herz …und die Welt geriet ins Wanken.
Es fing ganz langsam und harmlos an,
doch dann zog es mich immer mehr in ihrem Bann.

Wir redeten über sie, über mich und über Gott und die Welt,
so hat es meine Gedanken erhellt.
Ich wollte fliegen können wie ein Vogel, frei,
so sehr wünschte ich mir sie und ihre Gedanken herbei.

Die Gefühle musste sie doch sehen,
aber ihre wollten gehen…
Hinweg und Fort von mir, zu ihrer Liebe,
mein Herz erlitt dadurch nichts als lauter Hiebe.

Der Schmerz ist beinahe wie eh und je und wie immer,

doch jetzt, im Augenblick, noch ein wenig schlimmer.

Immer wieder und jedes Mal bezahle ich Maut,
es macht mich wahnsinnig, muss endlich raus aus meiner Haut.

So war ich nicht und so will ich nicht sein,
will aber nicht bekennen, will vor ihr wahren den Schein.
Freundschaft, wie es scheint, ist ihr wichtig,
denn sie hält es für richtig.

Ich spiele mit ihr dieses Spiel,
denn es bedeutet ihr viel.
Es bricht mir mein süßes Herz,
und macht mir im ganzen Leibe Schmerz.

Ich bin, wie es scheint, froh und munter,
doch innerlich, zieht es mich runter.
Ich mache einen Scherz,
doch dabei zittert mein Herz.

Er läuft auf und davon vor mir,
dabei war und bin ich noch immer hier.
Ich will sie nicht gehen lassen,
ich kann sie aber auch nicht hassen.

Was die Zukunft bringt, muss ich sehen,
ob sie bleibt oder wir auseinander gehen.
Ein Stück von ihr wird immer in meinem Herzen sein,
so zärtlich und rein,
nur deshalb muss ich weinen und aus Rücksicht zu ihr weg gehen!!!!

 

 

Fehler verzeihen...
Ein Mensch muss verzeihen können,
denn niemand ist perfekt!
Ein Mensch muss sich seine Fehler einstehen können,
denn niemand ist perfekt!
Ein Mensch muss die Fehler begehen,
denn sonst kann niemand verzeihen!
So wie du nie verzeihen wirst, die alleinige Schuldige bist du und nicht ich!!!!!!
Es gibt nichts was du mir verzeihen musst, denn alles an Ärger was ich dir angeblich
angetan haben soll,
ist schlicht weg deine Art wie du mich in allen Fragen unsere Liebe hingehalten hast,
mich vertröstet hast mit Ausreden,
das ich niemals zulassen werde, weil du alles wolltest nur nicht mich allein...!!!!!!

Still sitze ich in meinem leeren Zimmer.
Leise höre ich das Lied das uns mal verband.
In Gedanken denk ich nur an die schöne Zeit,
deine Wörter schwirren in mir.

Ich liebte dich mal ganz doll!
Das was du mit mir gemacht hast,
ist das Schicksal das dich begleitet!
Auch wenn du mich so sehr liebst, wie du sagst,
ist deine Familie dir wichtiger als unsere geträumte eigene Familie mit unserem Glück....!!!!!!
Mit deiner falschen Bescheidenheit kann ich nichts anfangen!!!!!!!!

Aus Liebe kann ich verzeihen, nicht das was du mir angetan hast.
An dieser Stelle bist du nicht die Richtige für mich.
Wenn du mir so was antust.
Mich sitzen lässt, alleine lässt, deine Feigheit dich besiegt,
deine Versprechen nicht hältst, du nicht los lassen kannst.

Trotzdem, unser Lied verbindet uns in alle Ewigkeit,
und das wir uns in Gedanken nahe sind und waren!

Dir weiterhin alles Glück bei deinem Leben das du nun jetzt hast,
ausgesucht hast!!!!

Mich wolltest du nicht, darum hast du mich auch nicht verdient,
wer mich nicht will ist selber daran Schuld....
 

 

 

Du hast mich so sehr verletzt...
Ich habe dich geliebt..! ABER was du getan hast kann ich dir nicht verzeihen!!!
Ich kann nicht mehr mich quält das alles.
Ich bin zu stolz um dir das zu verzeihen und ich will nicht anders sein.
Für dich existiere ich nur wenn du mich brauchst
doch ich weiß nicht ob ich das bereuen werde.
Ich weiß nur ich gehe kaputt DU machst mich kaputt...,
ich denke an die schöne Zeit zurück und da bleibt nur ein trauriger Blick
an all die schönen Momente mit dir.
Ich kann mich nur in Tränen erinnern...,
du hast mir nur was vorgemacht du hast mit meinen Gefühlen gespielt,
du hast mein Vertrauen missbraucht, du hast immer von Treue und Liebe geredet.
Mir aber was anderes bewiesen !
Du hast mein Herz zerrissen !
Denkst du das alles so einfach ist wie du es dir jetzt wieder machst?
Du hast mein Herz gebrochen....
Du weißt gar nicht wie unendlich doll du mir weh getan hast...
Glaub mir wenn du nur einen Tag den Schmerz den ich täglich habe, erleben würdest,
würdest du unter Tränen täglich zusammen brechen.
 

 

Wenn Du glaubst, Du verschwendest Dein Leben mit mir, dann geh doch!
Und was gestern noch war, zählt heut' nicht mehr bei Dir, dann geh doch!
Wenn Du glaubst, dass die Zeit für Dich sinnlos verstreicht,
und ein Morgen, der dämmert, dem anderen gleicht,
und der Sinn meiner Worte Dich nicht mehr erreicht, dann geh doch!
Wenn Du glaubst, dass Du schnell das Vergangene vergisst, dann geh doch!
Und das Gras scheint Dir grüner dort wo Du nicht bist, dann geh doch!
Du und ich hatten viel, darum fällt es mir schwer,
aber wenn mit uns nichts mehr so ist wie bisher,
wenn der Wind weht auf einmal von anderswo her, dann geh doch!
Geh doch! Ich sage dir: Geh doch!
Unser Schweigen allein kann die Antwort nicht sein, versteh doch!
Fragen, gibt es auch tausend Fragen,
ich weiß nur: irgendwie muss ich was kommen wird, ertragen.
Wenn die Freiheit für dich soviel mehr ist als ich, dann geh doch!
Und ein flüchtiger Rausch ein willkommener Tausch, dann geh doch!
Ich besitze Dich nicht, Du gehörst Dir allein,
letzten Endes wird alles, wie Du es willst sein,
es wäre schön wenn Du bliebst, doch siehst Du es nicht ein, dann geh doch!
Geh doch! Ich sage dir: Geh doch!
Unser Schweigen allein kann die Antwort nicht sein, versteh doch!
Fragen, gibt es auch tausend Fragen,
aber wenn noch ein Funken von Anstand besteht, dann lass mich so wie ich bin, dann geh doch!
Wenn du glaubst mir ein schlechtes Gewissen einzureden, dann geh doch.
Deinen Unmut und Zorn ist mir schon lange egal,
selbst wenn du meinst mit Sprüchen mir gleiches tun zu wollen.
Der Verlierer bist du ganz allein, dann geh doch!
Wenn du meinst deine Unzufriedenheit mit Schläge zu füllen,
dann geh doch! Jetzt hast du deine Quittung dafür das deine Feigheit dich besiegt
und mich dafür verantwortlich machst, dann geh doch!
Deine Tränen sind der Beweis, das du wie immer nie weißt was du willst und fehl am Platz, dann geh doch!                     Diese Kalte Rache ist mir egal, dann geh doch!
Wenn du meinst über mich so zu urteilen obwohl du mich gar nicht kennst,
sind deine Gefühle ohne Romantik und Klänge einer zärtlichen Liebe,
mit Hass erfüllt und selber Schweigen lernen, denn, dann geh doch!
Dein ABER zeigt deinen Charakter, erst wenn du begreifst,
dann bin ich schon gegangen! Deshalb, dann geh doch und mir geht es einfach gut!
 

 

Gib mein Herz zurück, wenn du nicht mehr glaubst,
dass es für dich schlägt.
Doch solang du spürst, dass es dir gehört,
halt mein Herz ganz fest.
Unsere Liebe muss unsterblich sein,
hab mein Herz total an Dich verloren.
Bin geboren nur für Dich.
Lieben das heisst manchmal auch verzeihn,
doch spiel mit dem Herzen keine Spiele,
denn ich fühle, dass es bricht.

Gib mein Herz zurück, wenn du nicht mehr glaubst,
dass es für dich schlägt.
Gib mein Herz zrück, wenn es Dich nicht mehr
zu den Sternen trägt.
Gib mein Herz zurück, wenn es Dich verrät
und alleine lässt.
Doch solang du spürst, dass es dir gehört,
halt mein Herz ganz fest.
Wir zwei hatten manche schwere Zeit
doch du weist, ich könnt mein Herz nie teilen.
Wunden heilen irgendwann.
Wie mit dir, so wird's niemals wieder sein
und ich werde dir in diesem Leben
alles geben, was ich kann.

Gib mein Herz zurück, wenn du nicht mehr glaubst,
dass es für dich schlägt.
Gib mein Herz zrück, wenn es Dich nicht mehr
zu den Sternen trägt.
Gib mein Herz zurück, wenn es Dich verrät
und alleine lässt.
Doch solang du spürst, dass es dir gehört,
halt mein Herz ganz fest.

Oh, halt mein Herz ganz fest.
Halt mein Herz ganz fest.                    
Quelle: G.G.Anderson
 

 

LIEBE die dich aufbaut wenn es dir schlecht geht
LIEBE wenn du an sie denkst geht es dir gut
LIEBE die dich lieb umarmt
LIEBE die alles für dich tut
LIEBE der du dich anvertrauen kannst
LIEBE das schönste was es gibt!!!!
 

 

Erst machst Du auf Liebe,
dann machst Du ´ne Fliege.
Erst machst Du mich an,
und dann machst Du mich aus.
War alles gelogen, Du hast Dich verzogen.
Die Liebe am Ende, die Luft ist schon raus.
Erst machst Du auf Liebe,
dann machst Du ´ne Fliege.
Erst gehst Du aufs Gas und dann sagst Du das war's.
War alles gelogen, jetzt machst Du nen Bogen,
um alles und mich, doch ich wollte nur Dich.                     
Songtext: Bernhard Brink
 

 

Du kannst mir vorhalten das ich Fehler gemacht habe.
Du kannst mir vorhalten das ich gemein war.
Du kannst mir vorhalten das ich ungerecht war.
Das einzige was Du mir nie vorhalten kannst,
ist die Tatsache dass ich dich immer geliebt habe.
 

 

mehr wie sonst zu mir
ich bin es nicht gewohnt von dir
das du wenn du mich liebst die augen nicht mehr schließt.
du bist nicht mehr wie sonst zu mir.
du bist nicht mehr wie du mal warst
auch wenn du es bezweifeln magst.
ich kenne dich viel zu gut
und sag nicht ohne Grund:
du bist nicht mehr wie sonst zu mir.
wir haben irgend etwas verloren
was es für zwei nur selten gibt.
ist dieser zauber schon verflogen den man verspürt
wenn man sich liebt?
in deiner zukunft finde ich schon lange nicht mehr mein gesicht.
ich kann es nicht erklären und auch nicht übersehen.
du bist nicht mehr wie sonst zu mir.
wir haben irgendetwas verloren!!!
was es für zwei nur selten gibt.
ist dieser zauber schon verflogen ???
denn man verspürt wenn man sich liebt?
du bist nicht mehr wie sonst zu mir und worte gibt es nicht dafür
und würdest du jetzt gehen….
ich müsste es verstehen sonst wärst du so wie sonst zu mir.
ich kann es nicht erklären und auch nicht übersehen
du bist nicht mehr wie sonst zu mir.
darum nicht weil du es nicht wolltest,

mich nicht wolltest
, deine entscheidung hast du abhängig gemacht von deiner mutter, deiner familie
obwohl du wusstest, das es kein zurück mehr geben wird.
jetzt hast du nun mal entschieden für dich,
ganz klar für dich, also beklage dich nicht mehr über dein leben,
werfe mir nicht meine zornigkeit, meine härte und konsequenz gegen dich vor,
denn mein leben hast du nun mal zerstört sogar unsere liebe
nein auch
unser leben unsere zukunft und unsere gemeinsamen träume.....
jetzt willst du nur noch liebe aus der ferne,
fragst dabei nicht was ich damit anfangen soll, empfinden soll....
also muss ich dir echt lebewohl sagen für immer, denn du wolltest es schließlich auch so,
weil ich dir nicht mehr das geben kann was du noch verlangst,

meine nimmersatt liebe... und die war nur für dich alleine!!!!
also gehe ich freiwillig ohne wenn und aber,
du hast endlich dein leben zurück,
weil du es so wolltest, ohne mich...!!!!
 

 

Es ist das ewige Lied, wo zwei Menschen sich treffen
und sich Liebe für’s Leben und Treue versprechen.
Doch dann kommt der Tag, wo man davon nichts mehr wissen mag.
Es ist das ewige Lied, wo zwei Menschen sich sagen,
wir werden Höhen und Tiefen erleben und ertragen.
Jetzt dann kommt der Tag, wo man das alles vergessen hat,
du und ich haben das alles schon am eigenen Leib erfahren.
Keiner konnte dem anderen diesen Schmerz ersparen.

Manchmal tut Liebe eben auch weh....
Es kann ja nicht immer nur zum Himmel hinaufgehen....
Dann muss man noch fester zusammenstehen,
Oh, manchmal tut Liebe auch weh!!!!
 

Wir haben das ewige Lied schon so oft selbst gesungen,
wollten niemals streiten, es ist uns nicht gelungen!?!
Hey jetzt habe ich kapiert, das dann und wann auch mal der Wahnsinn regiert.

Dann ziehen wir unsere Segel ein, bis der Sturm sich legt,
besser wenn man sich dann mal ´ne Zeit aus dem Wege geht.

Doch denke ich daran, das du niemals mir gehören willst, denn du hast dich entschieden
und ich nun mal verloren. Die Liebe meiner Träume geht hiermit auch verloren.
Der Schmerz in meinem Herzen bleibt nur weil du mich nicht wolltest,
deshalb nicht weil dir deine Familie und dein Leben nun mal wichtiger ist als ich.
Ich träumte von unserer gemeinsamen Liebe nur, weil ich an dich glaubte
in der Hoffnung uns ein neues Leben aufzubauen, unsere gemeinsamen Träume erleben wollte.
Doch du wolltest nicht, weil das Risiko mich zu lieben dir einfach nicht genug sein sollte
und du nicht bereit warst es einfach einzugehen. Stattdessen wanderst du an Verletzungen/Träumen
und kannst und willst dich nicht entscheiden. Dies muss ich nun mal verstehen und akzeptieren,
denn du hast dein Leben nun mal selber gewählt und ich kann hier nichts dazu ausrichten.......
Nur dies sind einige Gründe dir Lebwohl zu sagen,
auch wenn es für immer Schmerzen bereiten wird, irgendwann hoffe ich das du es verstehst......
 

 

Als ich Dich das erste Mal traf, wollte ich nur eins, Dich lieben.
Deine Blicke strömte wie warmer Sonnenwind bis in mein Herz.
Dein Lächeln und der liebevolle Blick ließen mein Herz schneller schlagen,
meine Beine wurden immer schwächer und ich wusste nicht was mit mir geschah.
Du kamst auf mich zu, nahmst mich in deinen Arm, schautest mir tief in die Augen und fragtest:
Glaubst du an Liebe auf den ersten Blick? Ich vergas für wenige Sekunden alles um mich herum.
Ich spürte Deine zarte Haut, roch Dein duftendes Parfüm, spürte Dein sanftes Haar
und lauschte Deinem Atem. War es Realität oder doch nur ein Traum? Mein Herz wollte unbedingt den Kuss,
den Kuss der alles verändern würde und er kam. Sekunden kamen mir vor wie Jahre
und ich wünschte dieser Kuss würde niemals enden. Deine Lippen so weich, deine Zunge so gefühlvoll
und ich antworte schließlich: Ja, ich glaube an die Liebe auf den ersten Blick, denn das ist gerade passiert.
Du, und nur Du hast es geschafft, innerhalb von einem Bruchteil eines Momentes mein Herz zu erobern,
es nur für Dich schlagen zu lassen, es in Deine Hände zu nehmen um es zu behüten.
Deine Blicke verrieten Dein Herz und mir wurde klar, was plötzlich mit uns geschah!
 

 

Gefühle, die kannst du nicht wiegen, Gefühle die sind doch so leicht.
Gefühle kannst du nicht besiegen wenn sie auch ehrlich sind gemeint.
Gefühle die einen Menschen tragen, begleiten ihn ein Leben lang.
Gefühle die in der Seele baden, bereiten manche Seelenqualen Gefühle,
denn diese bringen dich zum fliegen.
In den Gefühlen sich zu wiegen ist wunderschön und unerreicht!
Allein der Versuch Gefühle zu erleben, da wird dein Herz dabei erbeben.
Du selbst wirst schon sehen denn es ist ganz leicht die Gefühle zu erreichen
weil diese sind nie unerreichbar.
 

 

 

Du hast mich tausend Mal belogen,
 du hast mich tausend Mal verletzt,
 ich bin mit dir so hochgeflogen,
 doch der Himmel war besetzt, 
 du warst der Wind in meinen Flügeln,
 hab so oft an dich gedacht,
 Ich würde es wieder tun mit dir heute Nacht!!!!!!!!!!!!!!! 
 Nur dann, wenn du ganz alleine für mich da bist, nur dann!!!!!!!!!

 (Zitat aus einem Lied von Andrea Berg)
 

 

 

Ich bin der Spatz der hungrig nach dir ist,
 ich bin der Spatz der gerne bei dir ist,
 ich bin der Spatz  der dir ein Lied dann singen würd,
 um dir zu sagen dies hier würd: Oh Spatzl,
 wenn du doch mein Spatzl wärst.
 Denn Spatzen lieben es nun nimmerlein,
 ach könnt auch ich dein Spatz für immer sein.
 In Liebe und nur für dich mein Spatzilein
 es war doch nur dein Spatz hier fein.
  

 

Strafe ist, mich zu lieben.
 Kampf ist, mich zu bekommen.
 Katastrophe ist, mich zu haben. 
 Und das aller schlimmste, 
 
mich zu verlieren bedeutet dein Untergang !!!!!
 

 

 

Irgendwann wirst du mich fragen:
Was liebe ich mehr, Dich oder das Leben !
Dann kann ich mit Stolz sagen: das Leben !
Nun du wirst enttäuscht sein, ohne zu wissen:
dass Du mein Leben bist. ;-)
 

 

 

Mein Name...
Mein Name für 'Hand' - Zärtlichkeit
Mein Name für 'Lippe' - Flamme
Mein Name für 'Herz' - Treue
Mein Name für 'Liebe' - Verlangen
Mein Name für 'Nacht' - Ewigkeit
Und ich bin der Schlüssel dazu :-)

 

 

 

Wenn du es so meinst...
und mich belügst, zeigst du mir die Kraft der Wahrheit,
mir nicht glaubst, mutest du mir zu Berge zu versetzen,
mich abgeschrieben hast, weckt dies den Mut in mir dennoch es zu versuchen,
oder glaubst mich zu verletzen, lehrt es mich im Schmerz zu wachsen um stärker zu werden,
nur wenn du mich so nimmst und liebst, gibt es mir die Kraft zum Leben.

 

 

ZUKUNFT
Zukunft? Was ist das?
Ein Fremdwort?  Etwas neues? Etwas wo man nachdenken sollte?
Ich weiß es nicht!
Könnte man Romane lesen oder Science-Fiction kreieren,
oder unsere Politik komplett verändern. Wer kann uns das sagen?
Ich weiß es nicht!
Wenn ich das nächste Mal jemanden treffe,
Kann ich ja mal fragen. Vielleicht weiß der es ja? Vielleicht hat derjenige eine Idee ?
Vielleicht gibt es eine Antwort?

 

FREUND
Ein Freund ist jemand vor dem man laut denken kann und vor allem alles sagen kann.

 

LEBEN
Leben was ist das?
Ein Fremdwort? Etwas was man nicht kann? Oder es nicht versteht?
Ich weiß es auch nicht!
ich denke nur es beim nächsten Male besser zu machen.

 

LIEBEN oder LIEBE
Die Liebe ist wie eine Blume,
man sollte sie nicht pflücken sondern sich daran erfreuen"
Lieben sollte auch die lebendige Vernunft bedeuten,
also Vergnügen und Terror. :-))
Kann man sich auch grundlos verlieben,
obwohl man weiß, ich habe keine Chance.
Bin ich denn bereit meine Liebe jemandem zu gestehen?
Wie kann ich es jemandem beibringen oder sagen wie ich liebe,
verdammt auch so, das es mir geglaubt wird.
Da stellt sich die Frage, kann ich es mir erlauben grenzenlos zu lieben,
dabei nicht vergesse das "Besitzdenken" zu begrenzen.
Sind das nicht Methoden,
hinter denen Machtgelüste und Ängste stehen?
Wer sollte es wissen, ich bestimmt nicht.

 

SEHNSUCHT
etwas was mal war und sich danach sehnt?
an etwas schönes denken und erinnern was bequem und toll war,
oder glauben es sollte doch wieder so sein , immer wieder davon träumen und hoffen,
zu sehnen?
erinnern und glauben, träumen und hoffen?
Das sind Illusionen,
hinter den man sich versteckt, sich was vormacht,
aber niemals SEHNSUCHT bedeuten könnte. (Vielleicht wenn die Liebe am Herz klopft???)

 

GLAUBEN
sollte dies eine Fassade des "ich glaube an was" bedeuten,
oder ich bin mir sicher daran glaube ich,
ich kann dies auch so vertreten und mit reinem Gewissen sagen: "Mensch ist der.......",
Glaube sollte doch eine Stärke sein und überzeugen,
wer aber sagt es ist so,
wer aber sagt es ist so richtig,
wer aber sagt es stimmt, deswegen verbreite ich so den Glauben,
Das sind Methoden,
wo andere in Bannen gezogen werden sollen,
niemals GLAUBEN.

 

FINDEN
Wer bin Ich, bin ich anders, aber wie?, nein ich bin nicht so wie die anderen sein wollen,
warum? nein ich will es ja auch nicht aber möchte es doch wie andere sind,
doch wie? Ja das ist mein Problem, könnte mich oft selbst nicht mal verstehen.
Ich suche meine Persönlichkeit und büß dies ein mit Einsamkeit.
Lustig sein fällt mir nicht schwer und möchte gerne mehr.
Verstehen und verstanden werden,
Einsehen? wenn man Fehler macht und sie besprechen mit Bedacht.
Da bleibt die Frage nach dem FINDEN?
Vielleicht "find" ich mich selbst, "Mein eigenes Ich"
Wer weiß das schon, ich jedenfalls nicht.

 

TREUE
ist dies nicht schon alt, wo keiner sich sowieso dran hält,
warum? ist das ein Versprechen von Freiheit,
gemäß dem Motto, ich liebe jemand obwohl dieser es nicht verdient,
oder sollte es "Treue" zu eigenen Gedanken und Vorstellungen bedeuten?
Zu eigenen Entscheidungen und Geschlossenheit stehen,
dabei Versprechungen einhalten, etwas aufgeben weil man sich zu etwas hingezogen fühlt,
Ehre und sich selber dabei "treu" sein?
Das niemals kann TREUE bedeuten,
wo man blinde Gefolgschaft danach bezeichnet, (selbst der eigene Schatten ist nicht treu)
ich müsste raten und kann es auch nicht sagen.

 

FREIHEIT
bedeutet dies etwa "von niemandem abhängig sein",
oder sollte sich bewusst sein diese sich leisten zu können?
Ich könnte ja auch sagen sie sei grenzenlos, mehr als Pflicht und Recht,
auch Lebensgefühl, Phantasie und Recht,
dennoch Sinn und eher still und fragend.
Je mehr wir es verstehen desto mehr ist sie es.
"Freiheit" bedeutet Verantwortlichkeit,
das ist der Grund warum die meisten Menschen sich vor ihr fürchten.
Sollte Freiheit von nichts und niemandem abhängig sein,
ohne dies ist man nicht frei sondern Einsam.
Hier stellt sich mir die Frage,
wer eigentlich ist noch frei? Ich kann es wieder nicht sagen und müsste wieder fragen.

 

WAHRHEIT
sollte dies eine Illusion bedeuten der wir erliegen,
oder könnte es die Erfindung eines Lügners sein?
Vermutlich ist dies ein Begriff der so undefinierbar
und gänzlich unentbehrlich ist.
Wer davon spricht biegt sich nur die Wirklichkeit zurecht.
Es gibt so vieles um die "WAHRHEIT" zu erkennen oder nicht,
dennoch müsst ich sagen:
Es geht nicht darum etwas richtig oder falsch einzustufen,
sondern die Wahrheit der eigenen Person und Situation zu entdecken.
Hier stellt sich mir immer noch die Frage,
wer eigentlich sagt sie, ich sollte fragen und könnt es nicht sagen.
 

Quelle: Rainer Gruhlke und Freunde

 

Um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis bieten zu können verwenden wir Cookies wo Sie zustimmen können.-- Infos finden Sie unter "Datenschutzerklärung"
Um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis bieten zu können verwenden wir Cookies wo Sie zustimmen können.-- Infos finden Sie unter "Datenschutzerklärung"
Um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis bieten zu können verwenden wir Cookies wo Sie zustimmen können.-- Infos finden Sie unter "Datenschutzerklärung"